Aktuelles

Liebe Kun­den,

auf­grund der momen­ta­nen Coro­nalage sind zu unser aller Gesund­heit lei­der auch Ein­schränkun­gen bei der Lebens­mit­te­laus­gabe erforderlich.

Kom­men Sie nur zu Ihren vorgegebe­nen Aus­gabezeit­en mit einem Mund-Nasen-Schutz und hal­ten sie auf dem gesamten Gelände einen Abstand zum Näch­sten von min­destens 2 m ein.


Um einen rei­bungslosen Ablauf der Lebens­mit­te­laus­gabe und die uns vorgeschriebene Ein­hal­tung des Hygien­ekonzeptes zu gewährleis­ten, ist es drin­gend erforder­lich einige Regeln zu beachten.

  1. Das Betreten des gesamten Grund­stück­es der des Tis­ches Höx­ter e. V. ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz erlaubt. Sollte es ihnen aus medi­zinis­chen Grün­den nicht möglich sein, eine Maske zu tra­gen, so kön­nen sie jeman­den mit der Abhol­ung ihrer Lebens­mit­tel beauftragen.
  2. Bitte hal­ten sie auf dem gesamten Gelände einen Abstand zum Näch­sten von min­destens 2 m ein.
  3. Die Nichtein­hal­tung der Hygien­evorschriften führt zum sofor­ti­gen Auss­chluss an der Teil­nahme der Lebensmittelausgabe.
  4. Die Lebens­mit­te­laus­gabe erfol­gt immer nur dienstags.
  5. Die max­i­male Aufen­thalts­dauer auf dem Gelände ist auf ein Min­i­mum von 10 Minuten zu beschränken, um den nach­fol­gen­den Ablauf nicht zu gefährden.
  6. Bitte über­re­ichen sie uns unaufge­fordert ihren Berech­ti­gungsnach­weis­es der zuständi­gen Behörde über den Bezug von Sozialleistungen.

Die Maß­nah­men sind momen­tan nötig, um eine Lebens­mit­te­laus­gabe nach den gel­tenden Hygien­evorschriften durchzuführen und wir bit­ten daher um ihr Verständnis.